Changeable,
economical,
flood resistant
housing for Bangladesh

 

entwurfsskizzen wohneinheit entwicklungsländer /housing bangladesh

compact><cinetic
/ arch_E

 

variable /kostengünstige wohneinheit für entwicklungsländer mit schnell wachsender populationsdichte unter extremen klimabedingungen wie flut und überschwemmmung.

> renderings /visualisierungen arch_e

 

Sie besteht aus zwei vorfabrizierten Modulen mit den Massen: b /h /l 65 /285 /305cm und 135 /285 /305cm, welche das Unterteil bilden und den variablen Aufbauten. Verwendet werden gleichartige Bauteile aus Holz, die zudem durch Ihre Grösse leicht zu transportieren sind.

Horizontal erweiterbar ist der Rumpf durch Reihung der Module und die Aufbauten, durch Anordnung der Träger und Bögen, die in Aussparungen im Abstand von 75 cm und 125 cm in die Seitenwände eingefügt werden können. Der kurze Abstand dient zur Aufnahme der vertikalen Öffnungen.

Die schiffsähnliche Form und Beplankung mit Latten und Dichtungen bieten Schutz vor Hochwasser.

Erdanschüttungen, Überdachungen und Lüftungs- bzw. Belichtungsöffnungen bewirken ein angenehmes Raumklima.

Die gesamte Länge, die Variation der Aufbauten und die Nutzung des Raums, z.B. Wohnen oder Arbeiten, sind veränderbar.

Die stirnseitigen Elemente können zur Erschliessung gekippt werden, was eine graduelle Öffnung nach aussen bewirkt.

Horizontale Anschlüsse durch Stege oder Überdachungen schaffen Verbindungen und neue Räume.

 

Technische Universität Graz. Architektur